Neuigkeiten

Burgruine Stierberg - Felsfreilegung im Auftrag der Bayerischen Staatsforsten

Anfang Februar hat unsere Firma im Auftrag der Bayerischen Staatsforsten (Forstbetrieb Pegnitz) eine nicht alltägliche Problembaumfällung rund um die Burgruine Stierberg durchgeführt. Die Ruine befindet sich im oberfränkischen Landkreis Bayreuth und ist das Wahrzeichen der Region.

Bei dieser Maßnahme ging es zum einen um die Fällung und Entfernung der Bäume, die den Blick auf die Burgruine versperrten, zum anderen aber auch um die Verkehrssicherung für Besucher und Anrainer. Mit dem Wurzelwachtum der Laubbäume war nämllich auch die Gefahr von Steinschlägen gewachsen. Im Zuge der Felsfreilegung wurden von uns auch die Treppenstufen des Aufstieges und das Geländer erneuert, so dass das Wahrzeichen jetzt wieder sicher besichtigt werden kann.

Da wir sonst hauptsächlich im Bereich der Problembaumfällung in privaten Gärten, Grünanlagen und entlang öffentlicher Straßen tätig sind, war dieser Einsatz bei den winterlichen Witterungsverhältnissen und in dem schwierigen, felsigen Gelände eine besondere Herausforderung für uns.